Presse
Pesseberichte u. sonstige Mitteilungen - “Volle Kirche singt für Tannheim” Seite 3
Männerchor Überlingen e.V.
Volle Kirche singt für Tannheim Überlingen - Bis zum den letzten Platz besetzt war die Franziskanerkirche am vierten Adventssonntag beim Weihnachts- liedersingen, das der Männerchor Überlingen organisiert hatte. Das Benefizsingen diente einem guten Zweck. Vollbesetzt war die Franziskanerkirche zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen zugunten der Kinderkrebsnachsorgeklinik Tannheim. Oberbürgermeisterin Sabine Becker (vorne im hellen Mantel) hatte die Schirmherrschaft, links neben ihr Sabine Reiser, Stiftungsrätin der Klinik. Der Spendenerlös kommt direkt der Kinderkrebs- nachsorgeklinik Tannheim zugute. Der Vorsitzende des Männerchors Bernhard Schäuble freute sich über den guten Zuspruch und über die Tatsache, dass außer seinem Chor auch Sänger aus Kluftern, Meersburg, Neufrach, Unteruhldingen und Raithaslach- Münchhof unter der Leitung von Dirigent Jochen Meiers mitwirkten. Auf dem ausgeteilten Textblatt, das man mit nach Hause nehmen konnte, standen ausschließlich traditionelle deutsche Weihnachtslieder, kein „Jingle Bells“, wie Schäuble betonte. Für die Veranstaltung hatte Oberbürgermeisterin Sabine Becker die Schirmherrschaft übernommen. Sie rief die Besucher zu großherzigen Spenden auf. Die Stiftungsrätin der Deutschen Krebsnachsorgestiftung Sabine Reiser dankte den Sängern und freute sich, dass dieses Publikumssingen am Vorabend von Heiligabend mittlerweile schon zur guten Tradition geworden sei. Im Wechsel mit vierstimmigen Liedsätzen der Chorsänger stimmten die Besucher gerne in die vertrauten Melodien von „ O Tannenbaum“ bis „Stille Nacht“ ein, dabei kräftig unterstützt von Matthias Auer an der Orgel. Bild Fritz Südkurier 27.12.13
zurück zurück