über uns

Die Geschichte

Männerchor Überlingen e.V.
.... / 5 Besonderes   versprechen   die   Auftritte   des   Chores   im   Jubiläumsjahr   2011.   Die   Konzerte   im   Jahr   des   150- jährigen   Bestehens   sind   sicher   die   bisherigen   Höhepunkte   überhaupt   in   der   Vereinsgeschichte.   Den Auftakt    bildet    das    Konzert    der    Don    Kosaken    am    10.    Juni,    bei    dem    der    Männerchor    sich    mit    4 Liedbeiträgen   beteiligt.   Am   3.   Juli   um   10:00   Uhr   umrahmt   der   Männerchor   den   Festgottesdienst   im   St. Nikolaus   Münster   mit   der   vierstimmigen   „Messe   brève“   von   Charles   Gounod   und   weiteren   geistlichen Chorwerken.   Am   17.   Juli   bestreitet   der   Männerchor   eine   Matinee   „Melodien   am   Morgen“   im   Kursaal   am See, bei dem auch das Publikum aktiv beim Singen mit einbezogen wird. Das   bedeutendste   Ereignis   ist   aber   wohl   das   große   Jubiläumskonzert   am   29.10.2011   im   Großen   Saal   der Freien   Waldorfschule   Überlingen-Rengoldshausen   mit   der   Aufführung   der   9.   Sinfonie   von   Ludwig   van Beethoven   durch   die   Russische   Kammerphilharmonie   St.   Petersburg   unter   Mitwirkung   des   Männerchores Überlingen   u.   des   Gemischten   Chores   des   Konzertvereins   Überlingen   (bestehend   aus   den   Chören   des Gymnasiums    Überlingen)    im    zweiten    Teil    des    Konzertes,    nachdem    im    ersten    Teil    des    Konzertes berühmte   Opernchöre   vorgetragen   werden.   Das   Publikumsweihnachtsliedersingen   auf   der   Hofstatt   wird auch in 2011 zugunsten der Kinder-Krebsnachsorgeklinik in Tannheim durchgeführt. Arno   Nyč   leitete   im   Jubiläumsjahr   2011   mit   viel   Enthusiasmus   den   Chor.   Das   grandiose   Konzert   zum 150-jährigen   Bestehen   unter   seiner   Leitung   u.   a.   mit   der   Aufführung   der   9.   Sinfonie   von   Ludwig   van Beethoven ist noch in bester Erinnerung. Am   1.   Februar   2012   übernahm   Jochen   Meiers   den   Chor.   Er   begeistert   die   Sänger   durch   seine   in   qualitativer Hinsicht   zielgerichtete   Arbeit.   Unter   seiner   Führung   hat   sich   der   Chor   besonders   im   musikalischen   Bereich weiterentwickelt.   Die   bisherigen   Auftritte   des   Männerchores   unter   seiner   Leitung   wurden   stets   in   höchstem Maße    gelobt.    Nach    dem    sehr    erfolgreichen    Konzert    „Lieder    und    Geschichten    zum    Wein“    sowie    der musikalischen   Gestaltung   des   Hauptgottesdienstes   am   02.06.13   im   St.   Nikolaus   Münster   präsentiert   sich   der Chor   beim   Konzert   am   03.   November   2013   zusammen   mit   dem   MGV   Liederkranz   Ludwigshafen,   mit   dem Anfang Mai d. J. eine kooperative Partnerschaft eingegangen wurde.   b.sch. Neben   all   den   aufgeführten   größeren   Veranstaltungen   und   Auftritten   gab   es   für   den   Männerchor   immer wieder   auch   kleinere   Auftritte   wie   z.   B.   das   Singen   in   den   Altenheimen,   zur   Weihnachtszeit   im   Krankenhaus, sog. Sommerliedersingen mit dem Publikum, Frühkonzerte und Abendkonzerte im Kursaal usw. Darüber     hinaus     kommen     neben     den     rein     gesanglichen     Auftritten     auch     die     gesellschaftlichen Unternehmungen   wie   Ausflüge,   Mehrtagesfahrten,   Konzertreisen   u.   a.   nicht   zu   kurz.   Eine   Jahresschlussfeier in festlichem Rahmen beschließt jeweils das Vereinsjahr im Dezember. Ich   danke   unserem   jetzigen   Chorleiter,   Herrn   Jochen   Meiers   sowie   allen   Sängern   für   ihren   großen   Einsatz zum Wohle    unseres    Männerchores.    Hoffen    wir,    dass    der    Männerchor    sich    auch    zukünftig    als    ein    wichtiger Kulturträger   in   unserer   Stadt   präsentieren   kann.   Um   diese   Aufgabe   weiterhin   wie   bisher   erfüllen   zu   können, freut sich der Chor jederzeit gerne über neu hinzu kommende Sänger. Überlingen, im September 2013 Bernhard Schäuble 1. Vorsitzender Quelle: Auszüge aus der Chronik zum 125-jähringen Bestehen im Jahr 1986 Autor Dieter Längle nachfolgend Bernhard Schäuble
Seite 5 of 5